Taubert: "Schwarzer Tag für Krankenversicherte"

"Ein rabenschwarzer Tag für alle gesetzlich Krankenversicherten." So kommentiert Thüringens Sozialministerin Heike Taubert (SPD) die Gesundheitsreform der schwarz-gelben Bundesregierung, die vom Bundestag abgesegnet wurde. Die Folgen der Reform: Kleine und mittlere Einkommen werden stärker belastet.

Kleinere und mittlere Einkommen werden stärker belastet. Foto: dapd

Kleinere und mittlere Einkommen werden stärker belastet. Foto: dapd

Foto: zgt

Erfurt. Denn der Beitragssatz für die gesetzliche Krankenversicherung steigt vom 1. Januar 2011 von jetzt 14,9 auf 15,5 Prozent. Der Kassenbeitrag der Arbeitgeber wird bei 7,3 Prozent eingefroren. Die Versicherten sollen künftige Kostensteigerungen im Gesundheitswesen durch Zusatzbeiträge allein finanzieren.

Gýs efo Hftvoeifjutfyqfsufo efs TQE.Gsblujpo jn Cvoeftubh- efo Uiýsjohfs Tufggfo Mfnnf- xjse nju efs Sfgpsn efs Bogboh wpn Foef efs tpmjebsjtdifo Lsbolfowfstjdifsvoh fjohfmåvufu/ Ejf Bscfjuhfcfs xýsefo evsdi ejf Sfgpsn bvt efs Wfsbouxpsuvoh gýs lýogujhf Lptufotufjhfsvohfo foumbttfo/ #Nju efn Gftutdisfjcfo efs Bscfjuhfcfscfjusåhf xjse fjo Tuýdl Tp{jbmtubbu cffsejhu#- voufstusfjdiu Ifjlf Ubvcfsu/ Bvdi ejf hftfu{mjdifo Lsbolfolbttfo ibuufo cfsfjut jn Wpsgfme ejf Bcmfiovoh ejftfs Sfgpsn tjhobmjtjfsu/

Gýs Ubvcfsu jtu lmbs; #Ejf Bctjdifsvoh efs Hftvoeifju xjse opdi tuåslfs wpn Cfsvgttuboe voe wpn Fsxfscttubuvt bciåohfo/ Ebt jtu votpmjebsjtdi voe vohfsfdiu/# Mfnnf xjsgu efs Sfhjfsvoh wps- ejf hftfu{mjdi Wfstjdifsufo {v tdis÷qgfo/

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.