Dreijähriges Kind und 68-Jährige bei Unfall in Boderitz verletzt

red
Bei einem Unfall in Boderitz im Altenburger Land wurde ein dreijähriges Kind und eine 68-Jährige Fahrerin verletzt. (Symbolbild)

Bei einem Unfall in Boderitz im Altenburger Land wurde ein dreijähriges Kind und eine 68-Jährige Fahrerin verletzt. (Symbolbild)

Foto: Ralf Peters

Boderitz.  Das dreijährige Kind kam mit seinem Fahrrad in Boderitz in den Gegenverkehr. Die 68-Jährige Fahrerin versuchte auszuweichen.

Am späten Sonntagnachmittag war eine 68-jährige Fahrerin auf der Straße in Boderitz im Altenburger Land unterwegs, als ein entgegenkommendes dreijährges Kind mit seinem Fahrrad unvermittelt nach links in den Gegenverkehr fuhr.

Wie die Polizei mitteilte, versuchte die 68-Jährige ihr mit ihrem Fahrzeug nach rechts auszuweichen und krachte dabei in eine Mauer. Dadurch drehte sich das Auto und traf das auf der Straße liegende Kind.

Sowohl das Kind als auch die Pkw-Fahrerin wurden dabei verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen:

Schwerer Unfall nahe Waltershausen: Autos krachen bei Nebel frontal ineinander

Molotowcocktail gefunden: Wohnhaus brennt vermutlich aufgrund eines Brandanschlags aus

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Altenburg.