Landesverband der Schreberjugend in Altenburg gegründet

Altenburg  Die Arbeit der jungen Leute wird zum Start vom Landesverband Thüringer Kleingärtner mit 1500 Euro unterstützt

Der Vorsitzende des neu gegründeten Schreberjugend-Landesverbandes Thüringen, Klaus Engelmann (hinten rechts), bei der Gründungsversammlung im Gespräch mit ­weiteren Teilnehmern.

Der Vorsitzende des neu gegründeten Schreberjugend-Landesverbandes Thüringen, Klaus Engelmann (hinten rechts), bei der Gründungsversammlung im Gespräch mit ­weiteren Teilnehmern.

Foto: Wolfgang Riedel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Klaus Engelmann, Leiter der Arbeitsgruppe Schreberjugend des Landesverbandes Thüringen der Gartenfreunde, lud am Montag zur Versammlung zwecks Gründung eines Schreberjugend-Landesverbandes ins Open Lab der Stadtmensch Initiative in der Altenburger Moritzstraße 6 ein. Durch den Verband soll die Kinder- und Jugendarbeit in den Schreberjugendgruppen und -bezirken sowie in den Kleingärtnervereinen innerhalb des Landes Thüringen koordiniert und gefördert sowie deren Interessen im Landesjugendring Thüringen gegenüber anderen Verbänden, Behörden und Einrichtungen der Jugendhilfe vertreten werden. Zu den Gründungsmitgliedern zählte auch die Bundestagsabgeordnete des Wahlbezirks Ostthüringen, Elisabeth Kaiser (SPD). Die 33-jährige Geraerin hofft, dass bei Jugendlichen im Rahmen des Landesverbandes, insbesondere auch mit Sicht auf den Klimawandel, das Interesse an der Natur und der Erhaltung der Artenvielfalt sowie die Freude am Obst- und Gemüseanbau geweckt und gefördert wird.

„Sachsen hat schon einen Schreberjugendverband gegründet und Sachsen-Anhalt hat gleiches vor“, sagte Gründungsmitglied Wolfgang Preuß, Präsident des Landesverbandes Thüringer Kleingärtner, auch in Bezug auf die Perspektiven in einem Jugendverband für eine Zusammenarbeit mit Kultur- oder Sportvereinen. Diesbezüglich nahm an dieser Gründungsversammlung auch Angelika Lange, Leiterin der Altenburger Tanzgruppe Energy Diamonds, teil. „Die Sömmerdaer Gartenfreunde führen jedes Jahr ein Jugendlager mit Kindern durch, die keine Chance haben, anderweitig einen Urlaub anzutreten“, erwähnte Verbandspräsident Preuß in Hinsicht auf die gute Verbandsarbeit.

Der Landesverband unterstützt den neu gegründeten Landesverband Deutsche Schreberjugend Thüringen zu Beginn mit 1500 Euro.

Zum Vorsitzenden des Landesverbandes Deutsche Schreberjugend Thüringen wurde Klaus Engelmann und zu dessen Stellvertreter Timo Kistritz (Leiter der Schreberjugend des Territorialverbandes Thüringer Becken der Gartenfreunde) gewählt. Die Versammlungsteilnehmerinnen Alexandra Müller und Michele Kreibom freuen sich nun auf die im Rahmen des neuen Schreberjugend-Landesverbandes angekündigten Aktivitäten.

Übrigens zählt der Bundesverband der Schreberjugend deutschlandweit insgesamt 30.000 Mitglieder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren