13 Strafverfahren: Crystal, Ecstacy, Kokain, LSD in Kurierfahrzeug gefunden

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Foto: FMG

Berg / Bad Steben  Eine Hündin spielte dabei eine besondere Rolle.

Die Kontrolle eines Kurierfahrzeugs eines Postdienstleisters in Berg/Bad Steben entpuppte sich am Freitag als Volltreffer für den Zoll. Denn in mehreren Postsendungen wurden unter anderem über 23 Gramm Crystal, 50 Gramm Ecstasy und 100 LSD-Trips enthielten. Einen guten Riecher erwies einmal mehr die 4-jährige Zollhündin Hera.

Mobile Röntgenanlage im Einsatz

Der Zoll hatte dafür nahe Berg / Bad Steben an der Grenze zu Thüringen einen Kleintransporter kontrolliert, welcher Postsendungen von Deutschland auf der A 9 nach Tschechien befördern sollte. Unter Einsatz der Rauschgiftspürhündin Hera und eines mobilen Röntgengeräts konnten die Beamten in 13 Sendungen insgesamt rund 29 Gramm Amphetamine, über 23 Gramm Crystal, 50 Gramm Ecstasy, 100 LSD-Trips und 2 Gramm Kokain sicherstellen. Vor Ort leiteten die Beamten 13 Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Nach Angaben des Zolls dürfen in der EU beförderte Sendungen insbesondere dann kontrolliert werden, wenn Anhaltspunkte dafür bestehen, dass verbotene Waren transportiert werden.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen

Bleilochstausee: Strandbetreiber weisen Vorwurf des „illegalen gewerblichen Campings“ zurück