Älterer Kater in Ebersdorf vermisst

Ebersdorf.  Das Tier ist seit einer Woche verschwunden. Wer hat es gesehen?

Dirk Herwig und seine Familie aus Ebersdorf suchen ihren Kater „Fritzi“.

Dirk Herwig und seine Familie aus Ebersdorf suchen ihren Kater „Fritzi“.

Foto: Dirk Herwig

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dirk Herwig und seine Familie aus Ebersdorf suchen ihren Kater „Fritzi“, der seit Montag, 22. Juni verschwunden. Der ältere Kater ist getigert, hat türkisfarbene Augen und eine noch etwas dünne Stelle am seinem​ Schwanz, die durch eine Verletzung entstanden ist. Fritzi ist relativ groß und wiegt um die sechs Kilogramm. Er ist kastriert aber nicht gechipt.

„Falls jemand in der Nähe ein Gartenhaus, einen Schuppen, einen Keller, oder sonstige Räumlichkeiten besitzen, deren Tür nur gelegentlich geöffnet ist, möchten wir Sie herzlich darum bitten, einmal nachzusehen, ob die Katze dort vielleicht unbemerkt hineingelaufen ist und dann versehentlich eingesperrt wurde“, teilen die Katzenbesitzer mit. „Uns hilft auch die Gewissheit, falls jemand eine verletze oder tote Katze gesehen hat.“

Wer zum Verbleib des Katers Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0152/01777343 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.