Auto geht bei Bad Lobenstein nach Unfall in Flammen auf - Fahrer tot gefunden

Bad Lobenstein.  Bei Bad Lobenstein geht ein Auto in Flammen auf. Der Fahrer wird knapp einen Kilometer von der Unfallstelle entfernt tot aufgefunden.

Das Auto brannte komplett aus.

Das Auto brannte komplett aus.

Foto: News5/Fricke / News5

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend in einem Kreisverkehr nahe Bad Lobenstein (Saale-Orla-Kreis) an der L1095. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein Auto geradeaus über den Kreisverkehr hinweg und prallte in eine Leitplanke. Das Fahrzeug ging in Flammen auf. Als die sofort alarmierte Feuerwehr am Unfallort eintraf, stand das Fahrzeug lichterloh in Flammen. Ein Fahrer war jedoch nicht mehr im Auto.

Die Ersthelfer, die bereits die Feuerwehr verständigt hatten, konnten keine Person in der Nähe des Unfallautos finden. Die Feuerwehr leitete die Brandbekämpfung ein und löschte mit Schaum das Fahrzeug ab. Der vermisste Fahrer wurde von zahlreichen Feuerwehrleuten und der Polizei gesucht. Dabei kam auch eine Drohne mit Wärmebildkamera und ein Hubschrauber zum Einsatz.

Der Hubschrauber konnte den Fahrer schließlich finden. Am Ortsrand des nahegelegenen Unterlemnitz wurde der Fahrer tot gefunden. Der Fundort liegt circa einen Kilometer vom Unfallort entfernt. Die genauen Hintergründe des Unfalls sind derzeit noch unklar.

Weitere Polizeimeldungen aus Ostthüringen