Bad Lobensteiner Chor „Dreiklang“ feiert sein 25-Jähriges

| Lesedauer: 2 Minuten
Chor Dreiklang Bad Lobenstein auf der MS Gera: Petra Neumeister, Annegret Wenzel, Karin Hellfritsch, Carla Büttner, Susanne Ludwig, Christiane Bräunlich, Franziska Wolfram, Dirk Seifert, Ines Gorges, Manfred Töpfer, Uwe Dreikorn, Katrin Röde, Manuela Hahn, Andrea Stiegat, Margit Löther, Christine Pasold, Margit Frank-Kokot, Birgit Dreikorn, Peter Kokot, Corinna Sell, Kathrin Siegenbein, Birgit Rudolf, Elisabeth Kinner, Gerlinde Wohlfarth und Doris Halfter.

Chor Dreiklang Bad Lobenstein auf der MS Gera: Petra Neumeister, Annegret Wenzel, Karin Hellfritsch, Carla Büttner, Susanne Ludwig, Christiane Bräunlich, Franziska Wolfram, Dirk Seifert, Ines Gorges, Manfred Töpfer, Uwe Dreikorn, Katrin Röde, Manuela Hahn, Andrea Stiegat, Margit Löther, Christine Pasold, Margit Frank-Kokot, Birgit Dreikorn, Peter Kokot, Corinna Sell, Kathrin Siegenbein, Birgit Rudolf, Elisabeth Kinner, Gerlinde Wohlfarth und Doris Halfter.

Foto: Elke Grimm

Bad Lobenstein.  Auf der MS Gera feierte das Ensemble sein Jubiläum und freut sich bereits auf den nächsten Höhepunkt: die Teilnahme an „Chor-Schätze“.

Nach dem Jubiläumskonzert im Kulturhaus mit vielen Freunden, Gästen und Gleichgesinnten zum 20. Geburtstag des Bad Lobensteiner Chores „Dreiklang“ 2017 haben sich die Sängerinnen und Sänger nun zum 25-jährigen Jubiläum etwas Besonderes einfallen lassen: Sie charterten ein Schiff – die MS Gera der Marina Saalburg.

Familien, Freunde und Interessierte wurden über Plakate und Flyer zu dieser besonderen Schiffsfahrt eingeladen, um mit dem Ensemble eine zweistündige Rundfahrt auf dem Bleilochstausee zu genießen und Gesang auf drei Schiffsebenen sowie eine Band zu erleben.

„Dabei konnten wir bei Sonnenschein unsere idyllische Heimat bewundern, fühlten uns auf dem Schiff gut aufgehoben und schufen uns allen ein unvergessenes Erlebnis“, schreibt nun Chorleiterin Elke Grimm. Im Namen des Chores und aller Gäste möchte sie der Besatzung der MS Gera Danke sagen.

„Nun gehen wir die nächsten Monate und Jahre vereint im Chorgesang an. Dabei könnten wir natürlich weitere Unterstützung in allen Stimmen – vor allem im Männerbereich – gut gebrauchen“, so Elke Grimm. Wer Interesse an gemeinsamem Singen hat – der gemischte Chor „Dreiklag“ probt immer montags ab 19 Uhr in der Bad Lobensteiner Musikschule. Elke Grimm verrät derweil den nächsten Höhepunkt: „Dreiklang“ ist zu Gast bei der Veranstaltung „Chor-Schätze“ des Thüringer Chorverbandes am 16. September auf Schloss Burgk.

„Dort werden wir mit dem Chor ,LiLiRe“ aus Liebengrün ein zweistündiges Konzert geben, zu dem wir bereits jetzt unsere herzlichste Einladung aussprechen“, so Grimm, die sich sicher ist: „Die Kraft der Musik ist enorm: Sie macht gute Laune, vertreibt Erschöpfung, hilft dem Gedächtnis, gemeinsames Singen verbindet und gibt Kraft, Vieles zu überstehen und soziale Kontakte zu pflegen. Musik macht und ist einfach gesund.“