Blitzer in Gefell wird 87 Mal ausgelöst

Gefell.  In der Gefeller Hofer Straße gilt Tempo 30. Ein Raser war aber mehr als doppelt so schnell unterwegs.

In Gefell führte die Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle durch.

In Gefell führte die Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle durch.

Foto: Symbol-Bild: Marco Kneise

Bereits am Montag führte die Polizei eine längere Geschwindigkeitskontrolle in Gefell durch, am Mittwoch wurden die Ergebnisse mitgeteilt.

Im Bereich der auf 30 km/h begrenzten Hofer Straße löste der Blitzer zwischen 10 und 16 Uhr insgesamt 87 Mal aus. Der Großteil werde mit einem Verwarngeld davonkommen, teilte die Polizei mit. Acht Temposünder müssen unterdessen mit einem Bußgeldverfahren rechnen.

Nur knapp einem Fahrverbot entkommen

Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 62 km/h. „Dieser Fahrzeugführer entkam nur knapp einem Fahrverbot, muss jedoch mit einer empfindlichen Geldbuße sowie einem Punkt beim Verkehrszentralregister in Flensburg rechnen“, so die Polizei.

Hohe Geldstrafe für Mann aus Schleiz für widerlichen Kommentar auf Facebook