BMW schleudert gegen Fassade - Jugendlichen schlagen nach Streit Anwohner - Zigarettendiebe gesucht

Bad Lobenstein.  Das sind die Meldungen der Polizei für den Saale-Orla-Kreis.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Anwohner beschwert sich über Jugendliche und wird geschlagen

Eine Gruppe Jugendlicher hinterließ in der Nacht zum Mittwoch gegen 22:15 Uhr im Rosenweg in Bad Lobenstein an einem geparkten PKW Müll, worauf die Jugendlichen ein Anwohner ansprach. Einer der Jugendlichen ging daraufhin auf den Anwohner zu und schlug diesen ins Gesicht, der dadurch leicht verletzt wurde. Weiter wurde an einem PKW Lackkratzer sowie ein abgeknickter Scheibenwischer festgestellt. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Nach Einbruch: Polizei sucht diese Zigarettendiebe

Mittwochabend gegen 21.10 Uhr drangen zwei noch Unbekannte in ein Geschäft in der Breiten Straße in Pößneck ein, indem sie die Schaufensterscheibe einwarfen. Hier entwendeten diese nach ersten Erkenntnissen Zigaretten in bisher unbekannter Menge.

Personenbeschreibung: Beide männlich, schwarze Kapuzenpullover, ca. 1,80 m groß, beide trugen Rucksäcke, einer flüchtet durch den Park, einer Richtung Kaufland. Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Unfall

Eine 55-Jährige kam mit ihrem Pkw aus Richtung Oberböhmsdorf und wollte nach links in Richtung Plauen abbiegen, dabei übersah sie einen aus Richtung Plauen kommenden Pkw, es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge zwar beschädigt, aber niemand verletzt wurde.

BMW schleudert gegen Fassade

Ein 23-Jähriger fuhr Mittwochnacht in Schleiz auf der Nikolaistraße in Richtung Hofer Straße. Nach dem Nikolaiplatz kam der hochmotorisierte BMW aufgrund unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, kam nach rechts ab und stieß in der Folge gegen eine Hausfassade. Verletzt wurde niemand, am BMW entstand Totalschaden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.