Erneut Kellereinbrüche in Bad Lobenstein

Peter Hagen
Die Polizei sucht nach einem mutmaßlichen Serieneinbrecher, der in Bad Lobenstein sein Unwesen treibt.

Die Polizei sucht nach einem mutmaßlichen Serieneinbrecher, der in Bad Lobenstein sein Unwesen treibt.

Foto: Marco Kneise

Bad Lobenstein  Diesmal wurde unter anderem ein E-Bike im Wert von 1300 Euro erbeutet.

Die Serie an Einbrüchen in Bungalows, Keller und Häuser in Bad Lobenstein setzt sich fort. Am Dienstagabend wurden gleich mehrere Kellereinbrüche der Polizei gemeldet.

Tatort in der Ernst-Thälmann-Straße

Gegen 18.30 Uhr war von Bürgern die Mitteilung gemacht worden, dass es innerhalb eines Mehrfamilienhauses in der Ernst-Thälmann-Straße mindestens drei aufgebrochene Keller gibt. Die Polizei stellte dann bei ihrer Ermittlungsarbeit vor Ort fest, dass noch weitere sieben Keller von dem Täter durchwühlt worden waren. Die genaue Tatzeit ist nicht bekannt. Aus einem der Keller fehlt ein E-Bike im Wert von rund 1300 Euro.

Verdacht auf Serientäter

Die Ermittlungen der Polizei laufen. Hinweise zum unbekannten Einbrecher oder zum Verbleib des Rades nehmen die Beamten in Schleiz unter der Telefonnummer 03663/ 4310 entgegen. Zu vermuten ist, dass es sich um den gleichen Täter handelt, der am Montag im Keller eines Mehrfamilienhauses am Markt auf frischer Tat erwischt worden war und die Flucht ergriffen hatte. Gesucht wird in diesem Zusammenhang nach einem 35-jährigen Mann, blondes Haar, unrasiert und in dunkler Kleidung.

OTZ-Reporter hat mutmaßlichen Täter in Bad Lobenstein ermittelt

Einbruch ins Kulturhaus in Bad Lobenstein