Feuerwehr

Gasalarm in Bad Lobenstein

Eine Gasleitung wurde bei Vermessungsarbeiten beschädigt.

Die Bad Lobensteiner Feuerwehr versucht das Gasleck abzudichten. Die Straße Teichdamm ist gesperrt.

Die Bad Lobensteiner Feuerwehr versucht das Gasleck abzudichten. Die Straße Teichdamm ist gesperrt.

Foto: Oliver Nowak

Bei Vermessungsarbeiten an der Straße Teichdamm in Bad Lobenstein haben Arbeiter eine Gasleitung beschädigt. Der Vorfall soll beim Einschlagen eines Messpunktes passiert sein. Die Feuerwehr ist vor Ort. Sie sperrt aktuell die Straße Teichdamm.

Zu den Kommentaren