Christomarkt in Altengesees

Handarbeit und Leckereien

Altengesees.  Der Christomarkt findet in diesem Jahr am Sonnabend, 9. November, von 14 bis 19 Uhr auf dem Gelände der Werkstätten in Altengesees statt.

Zum Christmarkt am Wochenende gibt es wieder vieles aus den Christopheruswerkstätten zu kaufen.

Zum Christmarkt am Wochenende gibt es wieder vieles aus den Christopheruswerkstätten zu kaufen.

Foto: Sandra Smailes/Diakoniestiftung

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum vierten Mal laden die Werkstätten Christopherushof nun zum Christomarkt nach Altengesees ein.

Dieser findet in diesem Jahr am Sonnabend, 9. November, von 14 bis 19 Uhr auf dem Gelände der Werkstätten statt. „Es ist toll, wie viele Menschen nachfragen, ob es trotz Bauarbeiten in diesem Jahr einen Christomarkt gibt“, sagt Bettina Schmidt, Geschäftsbereichsleiterin Eingliederungshilfen der Diakoniestiftung.

An verschiedenen Ständen werden Waren aus der Töpferei, Weberei, Korbflechterei, Tischlerei, Zigarrenmanufaktur und Kreativwerkstatt angeboten. Es gibt Dekorations- und Geschenkideen aus der Kreativwerkstatt Kerzenstall. Außerdem erfreuen zahlreiche Lichtquellen, Feuerschalen und der mobile Backofen im Außengelände die Besucher. Die Christo-Bäckerei und Christo-Molkerei bieten ihre Produkte an und laden zum Verkosten ein, heißt es in der Ankündigung.

Dazu beteiligen sich am Markt Anbieter aus der Region. Mit dabei sind unter anderem das Sägewerk Meißner Lückenmühle, Christoph Hetterle mit Eierlikörspezialitäten und die Biobäuerin Simone Speck mit Wurstspezialitäten.

Für Kinder gibt es Kreativangebote und einen Lampionumzug. Es können eigene Laternen mitgebracht oder in Altengesees gekauft werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren