Landkreis Hof meldet: „Bislang alle Coronavirus-Tests negativ“

Hof.  Dem Gesundheitsamt des Landkreises und der Stadt Hof liegen erste Ergebnisse der auf das Corona-Virus getesteten Personen vor: demnach seien alle Tests bislang negativ.

Ein Arzt untersucht eine Blutprobe auf das Coronavirus. Der Landrat und die Stadt Hof haben aufgrund des Coronavirus mehrere Großveranstaltungen abgesagt.

Ein Arzt untersucht eine Blutprobe auf das Coronavirus. Der Landrat und die Stadt Hof haben aufgrund des Coronavirus mehrere Großveranstaltungen abgesagt.

Foto: Symbolbild Mohammed Talatene / dpa

Dem Gesundheitsamt des Landkreises und der Stadt Hof liegen erste Ergebnisse der auf das Corona-Virus getesteten Personen vor: demnach seien alle Tests bislang negativ.

Getestet wurden Personen, die in engem Kontakt mit der infizierten Frau standen, gab das Landratsamt Hof am Montagmittag bekannt. Demnach liegen bislang ausschließlich negative Befunde vor. Das gilt insbesondere für den Sohn der Infizierten. Bei ihm wurde ebenfalls kein Corona-Virus nachgewiesen.

Gymnasium bleibt vorsichtshalber geschlossen

Da aktuell noch nicht alle Ergebnisse der Getesteten seitens der Labore vorliegen, hat die Gesundheitsbehörde des Landkreises und der Stadt Hof gemeinsam mit der Schulleitung des Johann-Christian-Reinhart-Gymnasiums entschieden, die Schule bis einschließlich Freitag, 13. März 2020, geschlossen zu halten.

Die Gesundheitsbehörde und die Schule stehen weiter in engem Austausch und werden auf der Grundlage aktueller Erkenntnisse über das weitere Vorgehen entscheiden.

Bezüglich Großveranstaltungen hat das Landratsamt Hof bereits am Wochenende eine Allgemeinverfügung erlassen. Die Allgemeinverfügung entspricht auch der Empfehlung, die Gesundheitsminister Jens Spahn ausgesprochen hat, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern vorerst abzusagen.