Schleizer Einkaufsmarkt muss coronabedingt schließen

Schleiz.  Zehn Neu-Infektionen im Saale-Orla-Kreis. Einzelne Schulklassen in Tanna, Bad Lobenstein und Neustadt in Quarantäne. Positiv getesteter Mann in Schleizer Krankenhaus verstorben

Zwei Schulklassen der freien Montessori-Schule in Bad Lobenstein wurden nach dem Positivbefund einer Lehrkraft in Quarantäne geschickt.

Zwei Schulklassen der freien Montessori-Schule in Bad Lobenstein wurden nach dem Positivbefund einer Lehrkraft in Quarantäne geschickt.

Foto: Sina Schuldt / dpa

Die Corona-Pandemie greift im Saale-Orla-Kreis weiter an vielen Stellen um sich. Allein zum Dienstag wurden zehn neue Infektionen mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 gemeldet, von denen sich nach bisherigen Erkenntnissen nur zwei als klare Kontaktpersonen zu bereits bekannten Fällen zuordnen lassen. Demnach seien in den Einzugsbereichen der Stadt Tanna, Neustadt und der Verwaltungsgemeinschaft Seenplatte jeweils zwei neue Infektionen registriert. Jeweils eine registrierte Neuinfektion gab es in den Einzugsgebieten von Hirschberg, Remptendorf, Schleiz und Triptis. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenfreien Corona-Liveblog

Die für die Eindämmung des Infektionsgeschehens so wichtige Nachverfolgung von Kontakten und Infektionsketten wird für das Gesundheitsamt zunehmend zu einer schwierigen Aufgabe. „Wir sind gut besetzt und haben viele bestens qualifizierte Mitarbeiter. Trotzdem kommen wir kaum noch hinterher“, schildert der Leiter des Gesundheitsamtes, Torsten Bossert, den Ausnahmezustand, der für ihn und sein Team längst Arbeitsalltag ist.

Das aktuelle Infektionsgeschehen macht zudem vor dem Einzelhandel nicht halt. Da für einen erheblichen Teil der Belegschaft Quarantäne angeordnet wurde, muss der Edeka-Markt in Schleiz vorübergehend schließen. Wie die Edeka-Regionalgesellschaft Nordbayern-Sachsen-Thüringen informiert, ist der Betrieb des Markts mit dem verbliebenen Personalbestand nicht möglich. Die Wiedereröffnung sei für Mittwoch, 25. November, geplant.

Auch weitere Schulen sind von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Bei zwei Schülern einer Klasse der Friedrich-Schiller-Grundschule in Neustadt wurde eine Corona-Infektion nachgewiesen, woraufhin sich die gesamte Klasse sowie sechs Lehrkräfte in häusliche Quarantäne begeben müssen. Bereits Ende der vergangenen Woche wurden Corona-Fälle in der staatlichen Gemeinschaftsschule in Tanna sowie der freie Montessori-Gemeinschaftsschule in Bad Lobenstein nachgewiesen, wie das Landratsamt mitteilt. In Tanna wurde ein Schüler positiv auf das Corona-Virus getestet, woraufhin für eine Klasse Quarantäne angeordnet wurde. Auch acht Lehrkräfte wurden vorsorglich in Quarantäne geschickt, weswegen die Schule für mehrere Klassen vorübergehend auf Digitalunterricht setzt.

In Bad Lobenstein ereilte der Positivbefund eine Lehrkraft, die sich wie zwei Schulklassen in Quarantäne begab.

Wie das Landratsamt Saale-Orla auf Nachfrage mitteilte, ist bereits in der vergangenen Woche ein positiv auf Covid-19 getesteter Mann mit mehreren Vorerkrankungen im Schleizer Krankenhaus verstorben. Der Mann musste aufgrund seiner Erkrankung auf der Intensivstation beatmet werden.

Meine Meinung