Spur eines Diebstahls in Bayern führt Polizei zu Fahndungserfolg in Hirschberg

Hirschberg/Hof.  Nach einem Diebstahl im bayerischen Hof führte die Spur in den Saale-Orla-Kreis. Die Polizei wurde bei der Durchsuchung der Wohnung eines Tatverdächtigen fündig.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Jens Büttner / dpa

Bei der Fahndung nach einem Diebstahl in Bayern hat die Polizei am Donnerstag in Hirschberg (Saale-Orla-Kreis) die Wohnung eines 26-jährigen Tatverdächtigen durchsucht und neben der Beute auch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln sichergestellt.

Laut Polizei hatten die bayerischen Kollegen am Nachmittag die Beamten der PI Saale-Orla um Unterstützung bei Fahndungsmaßnahmen ersucht, nachdem ein oder mehrere Täter in Hof bei einem Diebstahl von Kaminholz sowie Werkzeug und der anschließenden Flucht beobachtet worden seien.

Durch das bekannte Kennzeichen des Fahrzeuges wurde die Fahndung daraufhin in Schleiz und Hirschberg fortgesetzt. Die Ermittlungen führten schließlich zur Wohnung des Tatverdächtigen in Hirschberg, für die eine Richterin einen Durchsuchungsbeschluss erteilte.

In der Wohnung des 26-Jährigen wurden die Polizisten dann fündig. Außerdem stellte sich heraus, dass der 25-jährige Fahrer, vermutlich in Begleitung des 26-jährigen Wohnungsinhabers, den gesuchten Pkw unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren hatte, sodass weitere Strafanzeigen folgten.

Weitere Meldungen der Polizei