Verdacht auf sexuelle Belästigung am Busbahnhof in Bad Lobenstein

Peter Hagen
Die Polizei bittet zwei Mädchen, die am Dienstagmorgen am Busbahnhof Bad Lobenstein offenbar sexuell belästigt worden waren, sich zu melden.

Die Polizei bittet zwei Mädchen, die am Dienstagmorgen am Busbahnhof Bad Lobenstein offenbar sexuell belästigt worden waren, sich zu melden.

Foto: Jens Kalaene

Bad Lobenstein  Nach Zeugenhinweisen konnte ein Mann festgestellt werden. Die Polizei bittet zwei Mädchen, sich dringend mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Die Polizei in Bad Lobenstein sucht dringend nach zwei Mädchen, die offenbar Opfer einer sexuellen Belästigung geworden sind.

Tatzeit am Dienstagmorgen

Wie von der Landespolizeiinspektion Saalfeld mitgeteilt wird, hatte sich am vergangenen Dienstag zwischen 8.30 und 9 Uhr ein dunkelhäutiger Mann am Busbahnhof in der Poststraße aufgehalten und sich provokativ an sein Geschlechtsteil gefasst. Darüber wurde die Polizei gegen 8.50 Uhr informiert. Die Beamten einer sofort losgeschickten Streife hielten vor Ort Rücksprache mit einer Zeugin und konnten wenig später einen Verdächtigen feststellen.

Mädchen nicht mehr vor Ort

Die beiden Mädchen waren beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Zu Ermittlungszwecken werden diese gebeten, sich bei der Polizei in Schleiz zu melden. Das geht auch telefonisch unter 03663/4310.