Viele Touren stehen auf dem neuen Wanderprogramm

Blankenberg.  Ortsgruppe Blankenberg des Frankenwaldvereins blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und gibt kommende Touren bekannt

Die Blankenberger beteiligten sich an der Wanderung durchs Höllental im August 2019 mit  Bodo Ramelow (4.v.l.) und Gregor Gysi (M.).

Die Blankenberger beteiligten sich an der Wanderung durchs Höllental im August 2019 mit  Bodo Ramelow (4.v.l.) und Gregor Gysi (M.).

Foto: Bärbel Stöcker / Frankenwaldverein Blankenberg

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Mitglieder der Ortsgruppe Blankenberg des Frankenwaldvereins blicken auf ein erfolgreiches Wanderjahr 2019 zurück. Gemeinsam erkundeten die Mitglieder die Region und aber auch weit entfernte Landstriche.

Bei drei Tages- sowie zwölf Halbtageswanderungen waren 330 Wanderer in Wald und Flur unterwegs, teilt der Verein mit. Großen Anklang fanden unter anderem Touren zum Hohen Stein bei Leupoldsgrün, auf dem Grenzerweg bei Schlegel und die 20. Grenzlandwanderung, verbunden mit dem Sterntreffen in Hirschberg.

Die Blankenberger Vereinsmitglieder beteiligten sich ebenfalls an der Wanderung durchs Höllental mit dem Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Die Linke) und dem ehemaligen Linken-Fraktionsvorsitzenden Gregor Gysi.

Ortsgruppe siegt beim „Verein des Monats“

„Ein Höhepunkt im vergangenen Jahr war die Auszeichnung als ‘Verein des Monats’ der OTZ im Juli“, so Vereinsmitglied Bärbel Stöcker. 1281 Leser haben für den Frankenwaldverein Blankenberg gestimmt und erhielt als Sieger der Juli-Runde des Wettbewerbs 1000 Euro. Der Frankenwaldverein ist im kommenden Jahr Ausrichter des traditionellen Dreiländertreffs, zu dem 120 Teilnehmer erwartet werden. Da soll ein tolles Kulturprogramm für Unterhaltung sorgen, wobei die Prämie gute Dienste leistet.

Für das neue Wanderjahr stehen wieder viele Touren auf dem Plan, beispielsweise eine auf dem Planetenweg in Bobengrün und nach Heinrichsgrün sowie zum Gupfen. Grund zum Feiern haben die Wanderfreunde im März, denn es gibt ein Jubiläum. Die Ortsgruppe wurde vor 30 Jahren gegründet. Vor Kurzem begrüßte der Verein 20 neue Mitglieder, so dass die Ortsgruppe nunmehr 83 Mitglieder zählt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren