Weihnachtliches Markttreiben in Bad Lobenstein

Glühwein wird es natürlich auch geben auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Lobenstein.

Glühwein wird es natürlich auch geben auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Lobenstein.

Foto: Fotolia

Bad Lobenstein.  Viele Aktionen sind auf dem Marktplatz und im Regionalmuseum geplant.

Die Stadtverwaltung Bad Lobenstein lädt von Sonnabend, 3. Dezember, bis zum Sonntag, 4. Dezember, zu einem Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz ein. Gleichzeitig wird im Regionalmuseum ein historischer Weihnachtsmarkt angeboten.

Auf dem Marktplatz bieten am Sonnabend, 3. Dezember, von 10 bis 19 Uhr verschiedene Händler ihre Waren an. Für musikalische Unterhaltung sorgen erst die Koselstompers, und dann ab 16.30 Uhr tritt das Duo Bastschuh aus Zeulenroda auf.

Am Sonntag beginnt das Markttreiben um 12 Uhr. Die Geschäfte sind von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Von 13 bis 15 Uhr zeigen die Musiker des Jugendblasorchesters Bad Lobenstein ihr Können.

Der historische Weihnachtsmarkt im Regionalmuseum ist am Sonnabend von 11 bis 17 Uhr und am Sonntag von 13 bis 17 Uhr geplant. Die großen und kleinen Gäste können dann Glaskugeln bemalen, Holzdeko gestalten und Kerzen ziehen. Wer nicht basteln möchte, kann das vielfältige Angebot der Händler durchstöbern. Zudem wird zu einer Märchenstunden eingeladen.

Am Sonnabend sorgt Wolfgang Anders für die musikalische Unterhaltung. Am Sonntag tritt der Gemischte Chor Dreiklang ab 14.30 Uhr auf. Zudem ist die Ausstellung „Kunst – Zeit – Reise“, die Werke aus 40 Jahren Verein Tonstube zur Schau stellt, geöffnet. Der Museumskreis versorgt die Gäste mit Kaffee, Kuchen, Getränken und herzhaften Speisen.