„Wiederholungstäterin“ spielt wieder in Bad Lobenstein

Bad Lobenstein.  Konzertpianistin Henriette Gärtner ist im Neuen Schloss zu Gast. Ihr Repertoire steht unter dem Thema „Liebesglück“.

Die Konzertpianistin Henriette Gärtner ist längst Publikumsliebling in der Kurstadt Bad Lobenstein.

Die Konzertpianistin Henriette Gärtner ist längst Publikumsliebling in der Kurstadt Bad Lobenstein.

Foto: Roland Barwinsky / Archiv

Die Konzertpianistin Henriette Gärtner tritt am Sonntag, 15. November, im Rahmen der Reihe „Kunst für Kunst“ im Neuen Schloss Bad Lobenstein auf. Die Musikerin hat aufgrund der Corona-Situation zwei Auftrittstermine mit dem zuständigen Kulturamt vereinbart. 11 Uhr beginnt die Matínée, 17 Uhr die Soiree.

Das Thema ihres diesjährigen Gastspieles ist „Liebesglück“. Auf dem Programmzettel stehen das „Konzert für Pianoforte“ von Johann Sebastian Bach (1685-1750), die „Fantasie C-Dur“ von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und die berühmte „Waldstein-Sonate“ von Ludwig van Beethoven (1770-1827).

Die aus dem Schwarzwald stammende Pianistin überzeuge ihr Publikum in der Kurstadt seit Jahrzehnten durch beeindruckende Vitalität bei ihren musikalischen Vorträgen, heißt es in der Ankündigung. Sie verstehe es, hochkonzentriert ihre Gäste zu unterhalten sowie mit detaillierten historischen Faktenwissen auf die einzelnen Werke einzustimmen. Dabei wirke die Künstlerin souverän, ausdrucksstark und durchgängig überzeugend.

Schon mit drei Jahren begann das Naturtalent mit dem Klavierspiel. Als Achtjährige galt sie bereits als regionales pianistisches Wunderkind. Es folgte eine eindrucksvolle Karriere mit Meisterkursen, künstlerischen Begegnungen mit bedeutenden Pianistenkollegen, zahlreichen ersten Preisen bei Wettbewerben und einer regen Konzerttätigkeit sowie mit zahlreichen CD-Produktionen. 2011 promovierte Henriette Gärtner im Fach Biomechanik über „Klang, Kraft und Kinematik beim Klavierspiel – Über ihren Zusammenhang, aufgezeigt an Werken der Klavierliteratur“ an der Universität Konstanz.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten sollten Karten für das Gastspiel bereits jetzt in der Stadtinfo Bad Lobenstein, Telefon 036651/25 43, bestellt werden.