Zwischen Adventsausstellungen und letzten Kirchweihfesten

Dingelstädt.  Konzerte, Adventsmärkte, Lichterfeste und Kirmes – buntes Programm am Wochenende.

Die Leinefelder Innenstadt verwandelt sich am Freitag wieder in ein Meer aus Lichtern und Kerzen.

Die Leinefelder Innenstadt verwandelt sich am Freitag wieder in ein Meer aus Lichtern und Kerzen.

Foto: Antonia Pfaff

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Wochenende stimmt die Eichsfelder und ihre Gäste schon auf die bevorstehende Adventszeit ein. Es gibt verschiedene Adventsmärkte, Konzerte und Lichterfeste. Auch die letzten Kirchweihfeste werden am Samstag noch gefeiert, bevor die Saison endgültig beendet ist.

Offenes Lernen

Am Tag des Offenen Lernens sind Interessierte eingeladen, am Unterricht in verschiedenen Klassen der Dingelstädter St. Franziskus-Schule, Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung, teilzunehmen. Die Schule öffnet die Pforten am Freitag von 9.30 bis 12.30 Uhr.

Handwerkermarkt

Bereits zum 7. Mal laden die Eichsfelder Werkstätten am Freitag ab 17 Uhr zum Handwerkermarkt ein. Neben Leckerein und Livemusik können auch die handwerklichen Fähigkeiten der Mitarbeiter und Beschäftigten bestaunt werden.

Lichtbildvortrag

„Eichsfelder sind anders …“, ist ein weit verbreitetes Klischee. Zu dieser Erkenntnis kam aber tatsächlich ein Professor der Biologie. Allerdings bezog sich seine Feststellung nicht auf die Menschen im Eichsfeld, sondern auf die in den Quellen von Kalkbergbächen lebenden Strudelwürmer. Über die Andersartigkeit wird der Biologe Arne Willenberg in einem Lichtbildervortrag am Freitag, ab 19 Uhr, im NABU-Haus in Reifenstein sprechen.

Schlosskonzert

Der Freundeskreis Bodensteiner Schlosskonzerte lädt am Freitag, um 20 Uhr, in den Burgsaal der Burg Bodenstein zu einem romantischen Liederabend ein. Der Tenor Gerald Hupach, gebürtiger Eichsfelder, präsentiert „Lieder um die Liebe und das Leid“ mit Werken von Franz Schubert, Gustav Mahler und Robert Schumann.

Lichterfest

Am Freitag werden die Geschäfte in der Bahnhofstraße bis 21 Uhr geöffnet sein. Damit das abendliche Shoppen zu einem unterhaltsamen Erlebnis wird, verwandelt sich die Innenstadt in ein wahres Lichtermeer. Neben der vorweihnachtlichen Beleuchtung mit mehr als 20.000 Lichtern, werden alle Geschäfte ihre Einrichtung in weihnachtlichem Glanz erstrahlen lassen.

Adventsausstellung

Nach dem regen Andrang zur ersten Adventsausstellung im Blumen- und Geschenke-Hof in Wingerode hat sich Inhaberin Liane Schönekaes dazu entschlossen, am Samstag noch einmal die Pforten ihres Blumenladens zu öffnen. Zwischen 10 und 18 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, sich die weihnachtlichen Gestecke und Dekorationen anzuschauen und sie zu erwerben.

Dekorationen für den Advent

Eine weitere Adventsausstellung gibt es am Samstag und Sonntag in Florians Geschenkestübchen in Pfaffschwende. Die Türen sind an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Erhältlich sind Adventskränze, Türkränze und Dekorationen zu Weihnachten. Es gibt Kaffee und Kuchen.

Kennlerntreffen zur Jugendweihe

Abschied von der Kindheit, bedeutet Erwachsen zu werden. Das Ende der Kindheit festlich und symbolisch zu feiern, ist fester Bestandteil unserer Kultur. Zu diesen Übergangsritualen gehört die Jugendweihe – ein in Thüringen gebürtiges Fest mit 169-jähriger Tradition. Zum ersten Kennlerntreffen sind alle Jugendweiheteilnehmer und Interessierten am Samstag um 11 Uhr in die Räume des Jugendwerkes der Awo in Heiligenstadt herzlich eingeladen.

Kirchweihfest

Am Wochenende wird in Hausen die kleine Kirmes gefeiert. Es ist eine der letzten im Eichsfeld in diesem Jahr. Am Samstag ist ab 20 Uhr der Kirmestanz mit den Blechbuben und am Sonntag wird um 10 Uhr das Festhochamt gefeiert.

Nacht der Lichter

Eingeladen wird am Samstag ab 20 Uhr in die Kirche Küllstedt zu einer Nacht der Lichter und zu Liedern der Engel. Das Programm, das die Gäste auf eine akustische Reise durch die Musikwelten mehrerer Jahrhunderte und verschiedener Länder bis in die Gegenwart mitnimmt, gestalten Sabine Lindner und Dietmar Ackermann.

Letzte Kirmes

Am Samstag, um 21 Uhr, startet in Lenterode der Kirmestanz mit den Thanas. Dies ist die letzte Kirmes in diesem Jahr. Also nochmal die letzte Gelegenheit um das Tanzbein zu schwingen.

Faschingsauftakt

Der BCC 1974 lädt am Samstag, ab 19 Uhr, zum Faschingsauftakt in den dortigen Saal. Das Prinzenpaar Theresa I. und Marcus II. eröffnen die fünfte Jahreszeit. Die Band Moonlight wird spielen.

Gedenkgottesdienst für Verstorbene

Ein Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen des Vereins für Eichsfeldische Heimatkunde und aller Heimatvereine des Eichsfeldes ist immer die letzte gemeinsame Veranstaltung eines Jahres. Der Gottesdienst wird am Sonntag, 10.15 Uhr, mit der Gemeinde aus Neuendorf und Pfarrer Eberhard Jacob gefeiert. Anschließend erhalten die Gäste Informationen zur St. Nikolauskirche.

Adventsmarkt

Am Sonntag findet auf dem Eichsfelder Staudenhof ein Adventsmarkt statt. Es werden vorweihnachtliche Materialien und Deko-Elemente angeboten und von der Floristin gibt es Anleitungen und Tipps für das Basteln und Dekorieren im Advent. Bei Kaffee und Kuchen kann man sich auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Chorales Konzert

Zum zweiten choralen Konzert lädt die Blaskapelle Silberhausen am Sonntag, 17 Uhr, in die Pfarrkirche St. Cosmas und Damian ein. Auf dem Programm stehen Werke von Sebastian Bach, eine festliche Intrade sowie Pop-Balladen. Das Konzert eröffnet das Akkordeonensemble der Musikschule Mühlhausen unter Leitung von Barbara Winkler. Für die sechs Laienmusiker ist es der erste Auftritt im Eichsfeldkreis.

Gospelchor

Am Sonntag tritt The Living Gospel Choir im Rahmen seiner diesjährigen Herbsttour, um 17 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche St. Andreas in Teistungen auf. Die nahende Vorweihnachtszeit im Blick möchte der Chor mit den Gästen zusammen über einen wichtigen Aspekt nachdenken: Was soll ich mir nur wünschen – von meinen Lieben? Von meinen Mitmenschen? Von Gott? In und zwischen ihren zumeist selbst geschriebenen Songs wollen die etwa 15 Sängerinnen und Sänger dieser Frage nachgehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.