Bad Salzungen: Falsche Polizisten rufen an

Bad Salzungen  Falsche Polizisten haben in Bad Salzungen mehrere Menschen angerufen. Während des Telefonats versuchten die Täter, Informationen über Wertgegenstände der Betroffenen zu bekommen.

Die Betrüger gaben sich als Polizisten aus. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mehrere Einwohner von Bad Salzungen sind am Sonntagnachmittag offenbar in betrügerischer Absicht von vermeintlichen Polizisten angerufen worden. Die Anrufer haben per Telefon mitgeteilt, dass sie mehrere Bulgaren festgenommen und bei diesen Zetteln mit den Anschriften vermeintlicher Opfer gefunden hätten. Im weiteren Verlauf versuchte eine Frau, Angaben zu den Vermögensverhältnissen der Angerufenen zu erhalten. Betroffen waren mehrere Einwohner in den Bad Salzunger Ortsteilen Springen und Kloster.

Alle der Angerufenen hätten skeptisch reagiert und die Gespräche sofort beendet, teilt die Polizei mit und warnt vor dieser Betrugsmasche. Polizisten würden niemals am Telefon nach Wertgegenständen oder finanziellen Verhältnissen fragen. Im Zweifelsfall sollte der Telefonhörer sofort aufgelegt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.