Gefundene Bauchtasche führt zu Schlägerei im Bahnhofsgebäude

Eisenach  Zwei 36 Jahre alte Männer lieferten sich am Freitagmorgen im Bahnhofsgebäude von Eisenach eine Schlägerei . Der Auslöser war eine Bauchtasche.

Zu einer Schlägerei im Bahnhofsgebäude von Eisenach wurde heute Morgen die Polizei gerufen.

Zu einer Schlägerei im Bahnhofsgebäude von Eisenach wurde heute Morgen die Polizei gerufen.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Polizei mitteilt, fand am Freitagvormittag im Bahnhof von Eisenach ein 36-Jähriger eine Bauchtasche. Als er sie in seinen Rucksack steckte, bemerkte dies der ebenfalls 36 Jahre alte Besitzer. Was folgte war eine Verfolgungsjagd von Finder und Besitzer.

Ersterer versuchte aus dem Bahnhofsgebäude zu flüchten. Der Besitzer der Bauchtasche konnte dies verhindern, indem er den flüchtenden Mann niederschlug, wodurch dieser zu Fall kam. Der Bauchtaschen-Besitzer schlug nun und trat weiter auf den am Boden liegenden Mann ein. Zeugen riefen die Polizei, welche nach ihrem Eintreffen die beiden Männer trennen konnte.

Dabei soll sich der Besitzer der Bauchtasche heftig gewehrt und die Polizisten angespuckt haben. Der am Boden gelegene Mann kam mit leichten Verletztungen in ein Krankenhaus, was er nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen konnte.

Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Widerstands sowie Beleidigung von Polizisten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.