Sagenhaftes Showprogramm in Seebach bei der Gala des Wartburgensembles

Ruhla.  Die Tanzgruppen des Vereins und ihre Gäste begeistern das Publikum im Klubhaus. Sie feiern das erste Fest unter neuer Leitung.

Cedrus Inflamnia sorgte für eine spektakuläre Jonglage mit Lichtstäben.

Cedrus Inflamnia sorgte für eine spektakuläre Jonglage mit Lichtstäben.

Foto: Susanne Reinhardt

Unter dem Motto „Thüringen sagenhaft“, bewiesen am vergangenen Samstag Tanz-, Artistik-Gruppen und Sänger des Wartburg-Ensembles erfolgreich ihr Können. Dazu nutzten sie, wie bereits im vergangenen Jahr die Bühne des Klubhauses in Seebach.

Der Saal brummte. Die Gala-Veranstaltung zog wieder zahlreiche Besucher an. Für Claus-Dieter Schuchardt mag es sogar eine Art Abschiednehmen sein, zumindest von der Bühne des Wartburgensembles. Hatte er doch mit Neuwahl des Vorstandes zur Vereinssitzung in diesem Jahr mit fast 70 Jahren den Staffelstab an jüngere Kolleginnen abgegeben.

Und so oblag es Petra Fischer, als neuer Vorsitzenden, nebst ihrer Stellvertreterin Doreen Plewka den Abend zu meistern. Zumal auch noch der eingeplante Moderator krankheitshalber ausgefallen war, übernahmen sie auch gleich noch die Moderation.

Rückblick und Dankdes alten Showmasters

Die Begrüßung, auch der zahlreichen Ehrengäste, hielt dennoch der „alte Showmaster“ in den Händen, den er mit einem kleinen Rückblick des Werdeganges des Ensembles seit Neugründung vor fast 30 Jahren, kürte. Auf Rosen gebettet, nein. Vor allem um einen festen Sitz des Vereins musste immer wieder gerungen werden, bis dato. Schuchardt dankte den langjährigen Mitgliedern und den Leitern deGruppen für ihre Treue und ihr Engagement.

Mit vielen befreundeten Vereine und Gästen konnten sie sich an diesem Abend von dem Können der Tanzgruppen zu überzeugen. Nicole Päsler von der Stadtverwaltung Eisenach sowie Torsten Daut von der Sommergewinn-Zunft, der Tanzverein Eisenach, Ramona Raßbach vom Farnrodaer Carneval Verein und Hartmut Kost vom SCC in Seebach, Schulleiter und der ehemalige Landtagsabgeordnete Gustav Bergemann waren auch dabei. Letzterer war auch nicht ganz unbeteiligt gekommen, zählt doch Tochter Sabine zu den Tanzlehrerinnen der Rasselbande und Tanztiger des Vereins. Sie hatte morgens noch die Tanzlehrer-Prüfung abgelegt.

Besonders erwähnt wurde außerdem die älteste Tanzlehrerin Elvira Weinhold, die mit 70 Jahren noch genauso gelenkig den Jungen etwas vormachen kann. Jeder habe sich eingebracht, damit die erste Gala ohne den langjährigen Leiter Claus-Dieter Schuchardt auch gelingt, so die neue Vorsitzende. Zur Überraschung für den scheidenden Tanzlehrer zeigten Tänzerinnen und Tänzer noch einmal die schönsten Choreografien in einem Medley und mischten sich damit in seine Abmorderation. So ging es zum Ende der Show fast wie bei einer Oskar- auf der Bühne zu.

Das bunte etwa neunzigminütiger bunte Programm bewegte sich diesmal um die Sagenwelt. Aufgrund eines Unfalls bei der Probe am Vorabend hatte zwar auch die Akrobatikgruppe abgesagt, dafür war aber kurzfristig der gesangliche Teil des Abends etwas erweitert worden. Während Hexen in der Walpurgisnacht auf der Wartburg umher schwirrten, Sonnenstrahlen und Feen tanzten, sorgten Gaukler von Cedrus Inflamnia auch noch für eine zauberhafte Jonglage. Man sah Zwerge tanzen und hörte von der Legende des Rosenwunders.

Dann wieder gab es moderne Elemente wo Polka von der Kindertanzgruppe oder Rock`n Roll vom Tanz-Club Sylvester angesagt waren. Zurück zu den 80ern entführten die Darbietungen der Nachwuchstanzgruppe und die Teenies ließen tänzerisch Tränen ins Wasser fallen. Am Ende der Show kamen noch einmal alle Darsteller auf die Bühne, wo ein feierlicher Abgesang für den langjährigen Leiter des Ensembles stattfand.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.