120 Liter Benzin von Baukran abgezapft - Jugendliche klettern auf Dach einer Drogerie

Kahla/Gumperda.  Die Polizeimeldungen für den Saale-Holzland-Kreis.

Die Polizeimeldungen für den Saale-Holzland-Kreis. (Symbolbild)

Die Polizeimeldungen für den Saale-Holzland-Kreis. (Symbolbild)

Foto: Roland Weihrauch / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jugendliche klettern auf das Dach einer Drogerie in Kahla

Mehrere Jugendliche hatten sich am Sonntagnachmittag auf das Dach eines Drogeriemarktes in Kahla, Ölwiesenweg, begeben. Anwohner und Zeugen informierten daraufhin die Polizei. Es stellte sich heraus, dass die fünf polizeibekannten Jugendlichen in der Gerberstraße in ein leerstehendes Objekt eingedrungen waren und dabei auch Scheiben eingeschlagen hatten.

Wie die Polizei berichtete, kletterte anschließend ein Teil der Truppe auf das Dach des Drogeriemarktes. Die Polizeibeamten stellten sie im Bereich des Bahnhofes Kahla. Ein Zwölfjähriger wurde anschließend seiner Mutter übergeben. Die Ermittlungen laufen wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung.

Zwei Unfälle mit Rehen

Zweimal kam es am Montagmorgen zu Unfällen mit Rehen. Die Fahrerin eines Skoda konnte zwischen Gumperda und Reinstädt einem Tier nicht mehr ausweichen und erfasste es. Das Tier konnte noch weglaufen.

Der Fahrer eines Renault Twingo erwischte zwischen Golmsdorf und Kunitz ein weiteres Reh. Dieses Tier verendete. Am PKW entstand Sachschaden, teilte die Polizei mit.

Unbekannte zapfen 120 Liter Diesel aus Baukran ab

Auf der Baustelle an der Saalebrücke Stöben haben Unbekannte circa 120 Liter Diesel aus einem Baukran abgezapft. Wie die Polizei mitteilte, wurde auch eine Fahrkamera des Krans abgebaut und entwendet.

Weitere Blaulichtmeldungen:

Blut tropft aus Kofferraum - vor Friedhofseingang

Unbekannte beschädigen von Jugendlichen genutzten Bauwagen

Glückliches Ende: Vermisster Zehnjähriger aus Jena ist wieder da

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.