Ab 27. Mai Vollsperrung der Birkenlinie in Bad Klosterlausnitz

Eisenberg.  Landesstraße wird bis November dieses Jahres grundhaft ausgebaut. Das dortige Pflegeheim soll weiter erreichbar bleiben.

Blick auf die Birkenlinie in Bad Klosterlausnitz.

Blick auf die Birkenlinie in Bad Klosterlausnitz.

Foto: Andreas Schott

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Auftrag des Thüringer Landesamtes für Bau und Verkehr beginnen am Mittwoch, 27. Mai, umfangreiche Arbeiten für den grundhaften Ausbau der Landesstraße in der Birkenlinie in Bad Klosterlausnitz.

Für die Arbeiten muss die Straße bis voraussichtlich 30. November voll gesperrt werden. Der Ausbau der Straße erfolgt in zwei Bauabschnitten, so dass das Alten- und Pflegeheim immer erreichbar ist. Auch die Anlieger der Birkenlinie erhalten zur Erreichbarkeit provisorische Zufahrten. Der erste Bauabschnitt wird dabei gesperrt von der Krümme (Eisenberger Straße) bis Zufahrt Lindenplatz im Zeitraum vom 27. Mai bis circa 11. September 2020.

Eine Umleitung für den gesamten Zeitraum wird ausgeschildert über die Eisenberger Straße in Hermsdorf und weiter über die Keramiker- und Naumburger Straße bis zur Birkenlinie und zurück. Das teilt die Straßenverkehrsbehörde im Landratsamt mit und bittet alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.