Bustour von Gera über Kahla und Reichenbach zum Tag des Porzellans

Die Porzellanmanufaktur Reichenbach ist eine Station der facettenreichen Exkursion.

Die Porzellanmanufaktur Reichenbach ist eine Station der facettenreichen Exkursion.

Foto: Andreas Schott

Eisenberg.  Facettenreiche Exkursion ab Gera durchs Saale-Holzland

Am Samstag, 2. Oktober, bietet eine Tagestour die Gelegenheit, echte Superlative aus Porzellan zu sehen, ausgewählte Stationen wie die Porzellanmanufaktur Reichenbach, die Leuchtenburg, die Hermsdorfer Porzellanfabrik und das Museum für Angewandte Kunst in Gera sind bequem zu besuchen.

Die Tour beginnt um 8.40 Uhr mit dem Reisebus ab Bahnhof Gera, um 9.30 Uhr gibt es einen geführten Rundgang durch die Leuchtenburg sowie durch die Porzellanwelten. Um 14 Uhr erwartet Interessierte ein geführter Rundgang in der Porzellanmanufaktur Reichenbach, um 16 Uhr ein ebenfalls geführter Rundgang in der Hermsdorfer Porzellanfabrik und um 17.30 Uhr ein Besuch im Museum für Angewandte Kunst Gera. Um etwa 18.30 Uhr kommt der Bus wieder am Bahnhof in Gera an. Die Tour findet inklusive fachkundiger Reiseleitung statt. Speisen und Getränke können an den jeweiligen Orten auf Selbstzahlerbasis erworben werden. Weitere Infos finden sich online unter www.porzellantag.de

Die Bustour startet am Bahnhof in Gera, Tickets gibt es für 45 Euro, inklusive Transferkosten sowie Kosten für die Rundgänge telefonisch unter 036424/713300 oder im Internet unter https://leuchtenburg.ticketfritz.de/Shop/Index/konzerte/18778