Corona-Inzidenz im Saale-Holzland-Kreis erstmals wieder über 100

 Proben werden auf das Coronavirus untersucht.

Proben werden auf das Coronavirus untersucht.

Foto: Tino Zippel

Saale-Holzland-Kreis.  Weitere Fälle in Pflegeeinrichtungen hinzugekommen

Am Mittwoch, 13. Oktober, sind dem Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises 36 Corona-Fälle gemeldet worden. Das sei die höchste Fallzahl innerhalb eines Tages seit Anfang Mai, wie das Gesundheitsamt informierte.

Betroffen ist derzeit vor allem der südliche Landkreis. Es sind weitere Fälle in einer betroffenen Senioreneinrichtung hinzugekommen, insgesamt drei in zwei weiteren Pflegeeinrichtungen, je ein Fall in zwei Kindertagesstätten im Landkreis.

Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis hat sich damit auf 5118 erhöht, der Inzidenzwert ist erstmals wieder über 100 gestiegen, auf 101,4.

Für den Saale-Holzland-Kreis gilt nach dem Thüringer Frühwarnsystem weiterhin die Warnstufe 1.