Crossen: Spende für die Clementine

Crossen.  Organisatoren vom Weihnachtsmarkt in Crossen übergeben der Kinderkrippe 242 Euro. Das Geld soll in neues Spielzeug fließen.

Im Namen vom Organisationsteam des Crossener Weihnachtsmarktes übergaben Andreas Handwerck und Dieter Seyfarth (r.) eine Spende über 242 Euro an die Krippe „Clementinenhaus" in Crossen. Die Erzieherinnen Heike Wohlfahrt (links) und Bettina Fenske sowie Eva und Pauline (von links, auf dem Schoß sitzend) nahmen die Spende entgegen.

Im Namen vom Organisationsteam des Crossener Weihnachtsmarktes übergaben Andreas Handwerck und Dieter Seyfarth (r.) eine Spende über 242 Euro an die Krippe „Clementinenhaus" in Crossen. Die Erzieherinnen Heike Wohlfahrt (links) und Bettina Fenske sowie Eva und Pauline (von links, auf dem Schoß sitzend) nahmen die Spende entgegen.

Foto: Susann Grunert

Andreas Handwerck und Dieter Seyfarth haben diese Woche im Namen vom Organisationsteam des Weihnachtsmarktes in Crossen eine Spende über 242,47 Euro an die Kinderkrippe „Clementinenhaus“ im Ort übergeben. „Wir freuen uns ganz sehr und möchten uns im Namen des Teams und im Namen der kleinen und großen Zwerge dafür bedanken“, sagte Erzieherin Heike Wohlfahrt. 16 Kinder werden aktuell im Clementinenhaus betreut. Die Finanzspritze wird eventuell in ein neues Spielauto und kleine Gießkannen für das Gartenbeet der Kinder investiert.

Zu den Kommentaren