Korrektur

Eisenberg feiert am Sonntag Martinstag

Eisenberg.  Nach der Andacht in der Stadtkirche führt der Umzug zur Katholischen Kirche. Auch in Crossen, Königshofen und Caaschwitz wird gefeiert.

Am Sonntag wird in Eisenberg der Martinstag begangen.

Am Sonntag wird in Eisenberg der Martinstag begangen.

Foto: Susann Grunert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der Freizeitseite der OTZ sind in der Ausgabe vom 7. November die Daten durcheinander geraten, daher folgende Korrektur: Die Evangelische und die Katholische Kirchgemeinde laden am Sonntag zur Feier des Martinstages in Eisenberg ein. 17 Uhr beginnt eine Andacht in der Stadtkirche St. Peter, anschließend führt der Laternenumzug über den Steinweg bis an die Katholische Kirche, wo die Martinshörnchen geteilt werden. In Crossen findet die Martinsfeier am Montag, 11. November, ab 17 Uhr statt. Auch in Königshofen wird gefeiert: ebenfalls am Montag, 11. November, ab 17.45 Uhr. Caaschwitz feiert den Martinstag dann am Mittwoch, 13. November, um 17 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren