Bauarbeiten am Tonteich

Eisenberg: Wohnungsgesellschaft baut Parkplätze für Mieter

Eisenberg.  170.000 Euro investiert die EWG auch in die Umgestaltung von 3-Raum-Wohnungen zu 2-Raum-Wohnungen

Mitarbeiter vom Kultur- und Landschaftsbau Lutz Kämmerer tragen vor dem Haus am Tonteich 10 Erdreich ab, dort, wo künftig die Stellflächen entstehen sollen.

Mitarbeiter vom Kultur- und Landschaftsbau Lutz Kämmerer tragen vor dem Haus am Tonteich 10 Erdreich ab, dort, wo künftig die Stellflächen entstehen sollen.

Foto: Susann Grunert

In der eigentlich eher ruhigen Wohnlage am Tonteich in Eisenberg müssen die Mieter momentan mit Baulärm leben. Die städtische Eisenberger Wohnungsgesellschaft (EWG) lässt hier Stellflächen für ihre Mieter bauen. „Wir wollen damit auch die Straße entlasten“, sagt EWG-Geschäftsführer Uwe Hofmann. Außerdem ließen sich Wohnungen heute kaum noch ohne Stellplatz vermieten.

Die ersten vier Parkplätze vor den Häusern in der Straße am Tonteich sind bereits fertiggestellt. „Dort hat sich früher der Platz für die Mülltonnen befunden“, so Hofmann. Für die Tonnen wurde ein anderer Platz gefunden, der dank Sichtschutz zudem nun den direkten Blick darauf versperrt. Aktuell sind Mitarbeiter vom Kultur- und Landschaftsbau Kämmerer aus Eisenberg dabei, vor dem Haus am Tonteich 10 Erdreich abzutragen. „Hier sollen zwölf weitere Stellflächen entstehen“, sagt Uwe Hofmann. Nach Fertigstellung würden die Parkplätze auf einer Ebene mit der Straße sein. „Die zwei großen Eschen bleiben aber stehen“, versichert Lutz Kämmerer. Eingebaut werde zudem sogenanntes Öko-Pflaster, auf dem Regen ungehindert versickern kann. Die Flächen würden dann von der EWG an die Wohnungsbesitzer vermietet.

Aktuell baut die EWG zudem drei 3-Raum-Wohnungen am Tonteich in 2-Raum-Wohnungen um. „Damit reagieren wir auf den Bedarf“, so der Geschäftsführer. Die ehemalige Küche wird zum Bad mit Fenster, Badewanne und Dusche. Aus dem ehemaligen Kinderzimmer und dem bisherigen kleinen Bad entstehen große Küchen, ebenfalls mit Fenster. „Dort werden auch Einbauküchen eingebaut“, so Hofmann. Perspektivisch würden die Wohnungen in den kommenden Jahren auch noch Balkons enthalten.

Am Tonteich sei der Leerstand gering, sagt Hofmann. Viel Grün, die Nähe zu Einkaufsmöglichkeiten und die - eigentlich - ruhige Lage seien gute Argumente. Bis Ende des Jahres sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Rund 170.000 Euro investiert die Eisenberger Wohnungsgesellschaft dafür insgesamt.

Zu den Kommentaren