Festliche Klänge im Hermsdorfer Stadthaus

Sebastian Herold und Ina Hofmann von der Hermsdorfer Stadtbibliothek zeigen das Plakat zum diesjährigen Weihnachtskonzert.

Sebastian Herold und Ina Hofmann von der Hermsdorfer Stadtbibliothek zeigen das Plakat zum diesjährigen Weihnachtskonzert.

Foto: Stadt Hermsdorf

Hermsdorf.  Großes Weihnachtskonzert am 18. Dezember: Hermsdorfer Bürgermeister lobt diesen Höhepunkt

Für Sonntag, 18. Dezember, lädt die Stadt Hermsdorf ab 16 Uhr zum Weihnachtskonzert ein. Weihnachtliche Stimmung, Besinnliches und Fröhliches – für jeden Geschmack findet sich etwas in dem musikalischen Programm unter der Leitung von Steffen Weber-Freytag, heißt es in der Ankündigung der Stadtverwaltung. Das Programm wird unter anderem von Vereinen und Chören aus der Region inhaltlich gestaltet, darunter der Chor der Hermsdorfer Regelschule, der Reichenbacher Männerchor, die Bläser aus Weißenborn und die Hermsdorfer Musikschule. Musikalische Gruppen und Künstler aus Hermsdorf und Umgebung werden ein „unvergessliches Konzert“ präsentieren.

„Das Weihnachtskonzert zählt zu den kulturellen Programmhöhepunkten unserer Stadt. Ich freue mich, dass wir für unsere Bürgerinnen und Bürger nach zwei Jahren Zwangspause diese Tradition wieder aufleben lassen können“, so Bürgermeister Benny Hofmann (parteilos).

Karten für das Konzert können in der Stadtbibliothek zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) zu deren Öffnungszeiten erworben werden.