Freizeitkarte „JenaSaaleland“ neu aufgelegt

Bad Klosterlausnitz.  Die Tourentipps, Radroutennetze und viele Informationen für Einwohner und Gäste gibt es wieder ab Ende Mai.

Der Tourismusverband Thüringen hat die vergriffene Freizeitkarte „JenaSaaleland“ neu aufgelegt.

Der Tourismusverband Thüringen hat die vergriffene Freizeitkarte „JenaSaaleland“ neu aufgelegt.

Foto: Tourismusverband Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Unsere letzte Auflage der Freizeitkarte war restlos vergriffen“, sagt Sylvana Hapke, die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Jena-Saale-Holzland, über die hohe Nachfrage. Deshalb ist die Freizeitkarte „JenaSaaleland“ jetzt neu aufgelegt worden. Ende Mai soll sie für alle Tourismusfreunde wieder verfügbar sein.

Die Neuauflage wurde an das Design der Stadt Jena angepasst, alle Angaben und die Karte wurden überprüft und korrigiert. „Es gibt neue Sehenswürdigkeiten, neue Radwege und Lücken im Radroutennetz wurden geschlossen“, erklärt Carsten Müller von JenaKultur. Auf der Karte dargestellt sind auch die Wanderregionen im Saaleland, zu denen es weitere Wanderflyer und Tourentipps gibt.

Auch das Umland von Jena im Blick der Touristiker

Wasserwanderer finden Ein- und Ausstiegsstellen verzeichnet. Für Camper sind Wohnmobilstellplätze und Campingplätze in der Karte zu finden. Dabei ist die Karte nicht auf JenaSaaleland beschränkt, sondern umfasst auch die angrenzenden Regionen.

„Mit der Freizeitkarte haben wir auf einen Blick alles zusammengefasst, was es in unserer Region und im Umland an Freizeitmöglichkeiten gibt“, betonen die Fachleute. Sowohl für Gäste, die mit den Lockerungen der Reisebeschränkungen bald wieder ins Saaleland reisen werden, als auch für Einheimische, die ihre Umgebung entdecken wollen.

Die Freizeitkarte ist ab Ende Mai in den geöffneten Tourist-Informationen im Saaleland erhältlich und online bestellbar unter www.saaleland.de und www.visit-jena.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren