Gesangverein Weißenborn freut sich über Neuzugang

Weißenborn.  Corona verhindert Singestunden im Weißenborner Sängerstübl

Männergesangverein Weißenborn 1891 beim Neujahrsempfang im Sängerstüb'l

Männergesangverein Weißenborn 1891 beim Neujahrsempfang im Sängerstüb'l

Foto: Jens Henning

Einen Neuzugang haben die beiden überregionalen Werbeaktionen des Männergesangvereins Weißenborn 1891 eingebracht, der im kommenden Jahr 130 Jahre alt wird.

„Ein neuer Mitsänger – das hört sich im ersten Moment nicht nach viel an. Wir freuen uns aber über jeden Zugang, der Spaß hat, in der Gemeinschaft bei uns mitzusingen“, sagt Frank Steidel, Vorsitzender der Weißenborner Sänger.

Der Interessent kommt aus Weißenborn. Durch Corona können im Moment leider keine öffentlichen Singestunden im vereinseigenen Sängerstübl in Weißenborn organisiert werden.