Gesichter Namibias in der Moritz-Klinik Bad Klosterlausnitz

Bad Klosterlausnitz  Heute Vortrag von Sylvia Fischer über das Land der Kontraste. Hilfsprojekte des Vereins „Lilli“ werden ebenfalls vorgestellt.

Menschen verschiedener Ethnien sind in Namibia Zuhause.

Menschen verschiedener Ethnien sind in Namibia Zuhause.

Foto: Sylvia Fischer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Namibia, der Staat im südlichen Afrika, gilt als Land der Kontraste. Vor allem, was seine Farben angeht. Da können zum Beispiel blauer Himmel, rote Sand­dünen, weißer Lehmboden und schwarze, versteinerte Bäume ein buntes, ausdrucksstarkes Bild zeichnen.

Um Namibias atemberaubende Landschaften, die faszinierende Tierwelt und Menschen verschiedener Ethnien dreht sich heute, ab 19 Uhr alles im Vortragssaal der Moritz-Klinik Bad Klosterlausnitz. Dort wird Sylvia Fischer unter dem Motto „Gesichter Namibias“ über die Republik referieren.

Sylvia Fischer ist nicht nur eine begeisterte Afrikareisende, sondern auch Vorstandsvorsitzende des im Jahr 2009 gegründeten Vereins „Lilli e.V. – Hilfe für Kinder in Afrika“.

In ihrem Vortrag will sie den Besuchern das Land zwischen tropischem Urwald und der ­ältesten Wüste der Welt, dem größten Canyon Afrikas und der lebensfeind­lichen Skelettküste näherbringen. Über endemische Pflanzen, also solche, die nur in einer bestimmten, räumlich abgegrenzten Umgebung vorkommen, sowie tierische „Lebenskünstler“ und das bunte Völkergemisch wird sie berichten.

Die aktuellen Hilfsprojekte des Gößnitzer Vereins „Lilli“ wird Sylvia Fischer ebenfalls vorstellen. „Unser Verein fühlt sich in seinem Engagement dem Grundgedanken des Ausbaus der Völkerverständigung verpflichtet. Zusammenarbeit zwischen Menschen aus Deutschland und Afrika zum Wohle hilfsbedürftiger Kinder – das ist unser Leitsatz.“, sagt Fischer.

Somit konzentrieren sich die Projekte des Vereins in erster ­Linie auf die Unterstützung der vorschulischen Förderung in ländlichen Gegenden durch den Aufbau von Kindergärten, deren finanzielle Absicherung und praktische Begleitung.

„Ich lade mit dem Vortrag herzlich zu einer Erkundungsfahrt in einen der ältesten Teile unserer Erdkruste ein“, sagt sie.

Heute, ab 19 Uhr: Vortrag „Gesichter Namibias“ im Vortragssaal der Moritz-Klinik in Bad Klosterlausnitz. Referentin ist Sylvia Fischer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren