Große Tanne ziert den Markt in Eisenberg

Am Vormittag wurde der Weihnachtsbaum von Fachleuten gesetzt.

Am Vormittag wurde der Weihnachtsbaum von Fachleuten gesetzt.

Foto: Frank Kalla

Eisenberg.  Der Baum ist eine Spende einer Familie aus Lindau. Bis zum Freitag vor dem 1. Advent soll die Tanne festlich geschmückt sein.

Eine knapp zehn Meter große und 900 Kilogramm schwere Colorado-Tanne wurde am Mittwoch von Mitarbeitern von Schwerlast Weise und dem Gartenbauunternehmen Uli Rosenkranz als diesjähriger Weihnachtsbaum auf dem Eisenberger Marktplatz aufgestellt.

Der Baum ist eine Spende einer Familie aus Lindau. Bis zum Freitag soll die Tanne festlich geschmückt sein und im Lichterglanz erstrahlen. Am Freitag starten die Eisenberger Innenstadthändler auch ihren sogenannten „Schnäppchenmarkt“.

Festlich geschmückt wurde auch der Platz beim Mohren.