Hügelland/Täler: Albert Weiler zum VG-Chef gewählt

Von links: Michael Kallus, Petra Weiler, Albert Weiler und Stephan Tiesler

Von links: Michael Kallus, Petra Weiler, Albert Weiler und Stephan Tiesler

Foto: Albert Weiler

Tröbnitz.  Michael Kallus geht in Pension, sodass er nicht für weitere sechs Jahre als Vorsitzender zur Verfügung steht.

Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Weiler – auf dem Foto mit Ehefrau Petra Weiler und dem CDU-Landtagsabgeordneten Stephan Tiesler – ist in Tröbnitz zum neuen Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler gewählt worden. Er wird Michael Kallus in dieser Position zum 1. Januar 2023 ablösen. Kallus geht in Pension, sodass er nicht für weitere sechs Jahre als Vorsitzender zur Verfügung steht. Im ersten Wahlgang gegen zwei Mitbewerber hätte Weiler noch eine Stimme zur Mehrheit gefehlt, berichtet Kallus. In der Stichwahl habe sich Weiler mit 27 von 43 Stimmen der Verbandsräte durchgesetzt. Die VG umfasst 22 Gemeinden im südlichen Teil des Kreises.