Immer für ein Gespräch da

Frank Kalla über die große Jubiläumstour 30 Jahre OTZ

Sie haben Ärger mit einer Behörde oder dem Bürgermeister? Der Vorstand eines Vereines ist der Ansicht, dass man die Leistung eines Vereinsmitgliedes durchaus einmal in der Öffentlichkeit erwähnen sollte? In der Rauda soll es ein Fischsterben geben?

Es gibt kaum ein Thema, das es nicht wert ist, publik gemacht zu werden. Sind es doch die großen, insbesondere aber auch die kleinen Geschichten, die unser Leben begleiten, ob es uns gefällt oder nicht.

Seit 30 Jahren informieren wir als Ostthüringer Zeitung die Menschen im Holzland, entlang von Saale und Elster und darüber hinaus. Wir sind keine Protokollanten, wie es einige gern haben würden, sondern versuchen, kritisch und mit Distanz über Geschehnisse zu informieren. Was aber noch viel wichtiger ist: Wir sind immer für ein Gespräch mit unseren Leserinnen und Lesern da, auch wenn vielleicht hinter einem vermeintlichen Skandal am Ende ein ganz normaler Fehler steckt.