Inzidenzwert im Saale-Holzland sinkt weiter

Das Impfgeschehen geht voran - auch im SHK.

Das Impfgeschehen geht voran - auch im SHK.

Foto: Marco Schmidt / Symbolbild

Eisenberg.  Die Inzidenz liegt im Saale-Holzland-Kreis mittlerweile unter dem Durchschnitt von Thüringen.

Am Montag ist dem Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises kein neuer Corona-Fall gemeldet worden. Das hat das Landratsamt am Dienstag mitgeteilt. Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz ist mittlerweile auf 14,47 gesunken und liegt damit unter dem Durchschnitt von Thüringen.

Corona-Blog: Inzidenz im Unstrut-Hainich-Kreis steigt - Sonderimpfaktion an vielen Impfstellen am kommenden Wochenende

Die Gesamtzahl der Infizierten mit dem Corona-Virus seit Pandemiebeginn im März 2020 liegt bei 4730.