Kein neuer Infektionsfall im Saale-Holzland-Kreis

Eisenberg.  Aktuell sind noch sechs Corona-Erkrankungen im Landkreis aktiv.

Am Freitag, 29. Mai, ist keine weitere Corona-Infektion im Landkreis bekannt geworden. Damit bleibt es bei sechs aktiven Fällen.

Am Freitag, 29. Mai, ist keine weitere Corona-Infektion im Landkreis bekannt geworden. Damit bleibt es bei sechs aktiven Fällen.

Foto: Stefan Eberhardt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es gibt weiterhin keinen neuen Corona-Infektionsfall im Saale-Holzland-Kreis. Sechs Fälle sind noch aktiv, 65 beendet. 29 Personen befinden sich in Quarantäne, für 938 endete die Quarantänezeit bereits.

Beratung über Corona-Auswirkungen

Zu einer Beratung zum Thema Corona-Pandemie hatte Landrat Andreas Heller (CDU) in dieser Woche alle Verwaltungsleiter der Städte, Verwaltungsgemeinschaften und Erfüllenden Gemeinden im Saale-Holzland-Kreis eingeladen. Schwerpunkte waren die Auswirkungen der Pandemie auf den Landkreis, das Wirken der Kreisverwaltung sowie der Umgang mit den aktuell gültigen Thüringer Verordnungen zu den Eindämmungsmaßnahmen. Aufgabenschwerpunkt im Gesundheitsamt werden jetzt zunehmend die Hygieneschutzkonzepte bei der Öffnung von Einrichtungen und für geplante Veranstaltungen.

E-Mail-Adresse für Bürgeranfragen zum Thema Corona-Schutzmaßnahmen: sc@lrashk.thueringen.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren