Keine Sternstunden zur Weihnachtszeit in Eisenberg

Eisenberg.  Konzert in der Eisenberger Stadthalle wegen der Corona-Beschränkungen abgesagt. Karten-Tausch gegen Wertgutscheine

Stadthalle Eisenberg sagt Veranstaltung ab.

Stadthalle Eisenberg sagt Veranstaltung ab.

Foto: Jens Henning

Die für Freitag, 11. Dezember, 16 Uhr, in der Stadthalle Eisenberg geplante Veranstaltung „Sternstunden zur Weihnachtszeit“ darf aufgrund der derzeit geltenden Veranstaltungsverbote nicht stattfinden und wird ersatzlos abgesagt. Gekaufte Eintrittskarten für das Konzert können bei der Vorverkaufsstelle, bei der sie erworben wurden, gegen einen Wertgutschein umgetauscht werden.

Die Wertgutscheine können dann zu einem späteren Zeitpunkt für Veranstaltungen der Hainich Concerts GmbH bei dieser Vorverkaufsstelle wieder eingelöst werden. Gekaufte Eintrittskarten für das Konzert können in der Vorverkaufsstelle, bei der sie erworben wurden, abgegeben oder direkt an die Mediengruppe Thüringen, Ticket Shop Thüringen, Gottstedter Landstraße 6 in 99092 Erfurt geschickt werden. Hier (nur beim Ticket Shop Thüringen in Erfurt) erfolgt der Umtausch in einen Gutschein. Der Wertgutschein kann dann zu einem späteren Zeitpunkt für Veranstaltungen der Hainich Concerts GmbH wieder eingelöst werden.

„Wir möchten uns recht herzlich für das Verständnis bei unseren Gästen bedanken. Als Veranstalter werden wir auch in Zukunft weitere Volksmusik- und Schlagerveranstaltungen in Eisenberg planen. Aufgrund der derzeitigen für uns unübersichtlichen Situation benötigen wir allerdings noch ein bisschen Zeit und bitten unser Publikum um ein wenig Geduld und Verständnis. Sobald der Vorverkauf für neue Veranstaltungen in Eisenberg eröffnet beziehungsweise fortgesetzt wird, werden wir dies über die örtliche Presse und die Vorverkaufsstellen bekannt geben“, so das Team der Promotion- und Ticketabteilung des Veranstalters.

Infos: www.hainich-concerts.de