Kindergarten und Schule bewerben sich für Internetpreis

Eisenberg.  Auch andere Vereine und Einrichtungen aus dem SHK wollen den Web-Award vom Köstritzer Unternehmerverein gewinnen. Die Abstimmung läuft bis Sonntag.

Klaus Müller, damaliger Geschäftsführer von RMW Kabelsysteme aus Crossen, freut sich zur Web-Award-Verleihung 2017 über den zweiten Platz in der Kategorie „Business“.

Klaus Müller, damaliger Geschäftsführer von RMW Kabelsysteme aus Crossen, freut sich zur Web-Award-Verleihung 2017 über den zweiten Platz in der Kategorie „Business“.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum 19. Mal lobt der Köstritzer Unternehmerverein seinen Internetpreis „WebAward“ aus, der besonders gut gestaltete Internetauftritte prämiert. Verliehen wird er in den Kategorien Business, Private und Vereine. Die Beurteilung der eingereichten Internetprojekte erfolge nach festgelegten Bewertungskriterien durch eine Jury sowie durch ein Voting auf der Internetseite des Vereins, das seit 23. Dezember freigeschalten ist.

Kindergarten „Tälerspatzen“ und Regelschule Crossen zählen zu den Bewerbern

Unter den Bewerbern finden sich auch zahlreiche Vereine, Einrichtungen und Unternehmen aus dem Saale-Holzland-Kreis. In der Kategorie „Business“ kann man zum Beispiel für die Crossener Computer-Dienstleistungen – kurz: Croco-Diel – oder das Blumenfachgeschäft „Sonnenblume“ aus Crossen abstimmen. Auch das Hotel „Zur Kanone“ in Tautenhain bewirbt sich um einen Web-Award.

In der Kategorie „Vereine“ geht die Internetseite vom Schlossverein in Crossen, der Internetauftritt des Kindergartens „Tälerspatzen“ in Ottendorf sowie die Website vom Verein Ländliche Kerne aus Nickelsdorf ins Rennen. Als „Private“ bewerben sich zudem die neu gestaltete Internetseite vom Klubhaus in Crossen sowie die Internetpräsenz der Regelschule in Crossen um einen Preis.

Jury legt Wert auf Aktualität, Interaktivität und Informationsgehalt

Bewertet würden die Internetauftritte nach „den allgemein gültigen Regeln des weltweiten Netzes“, so der Köstritzer Unternehmerverein. So lege die Jury Wert auf Aktualität, Attraktivität, Interaktivität, Übersichtlichkeit, den Informationsgehalt und einen schnellen Seitenaufbau.

Noch bis zum Sonntag, 12. Januar, können Interessierte auf der Internetseite des Köstritzer Unternehmervereins für ihre Favoriten abstimmen. Die Gewinner sollen im Januar in Bad Köstritz prämiert werden.

Die Abstimmung finden Sie im Internet unter unternehmerverein.koestritz.de, „Vote Webaward“ anklicken

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren