Hainspitz im Advent

Konzert unterm Tannenbaum auf dem Gutsplatz

Hainspitz.  Hainspitz ist am Start für die Adventszeit mit einem Konzert unterm Tannenbaum am Freitag und einer Adventswanderung am Sonntag

Der Weihnachtsbaum in Hainspitz ist errichtet und soll erstmals zur Adventsfeier in der Gemeinde erstrahlen.

Der Weihnachtsbaum in Hainspitz ist errichtet und soll erstmals zur Adventsfeier in der Gemeinde erstrahlen.

Foto: Jörg Lehmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Gemeinde Hainspitz stimmt sich auf die Adventszeit ein. „Am Freitag ab 18 Uhr wird auf dem Gutsplatz in Hainspitz der Weihnachtsbaum erleuchten“, kündigt Bürgermeister Jörg Lehmann an. Der Posaunenchor aus Bad Klosterlausnitz und die Chorgemeinschaft Hainspitz laden an diesem Abend zu einem kleinen Konzert unterm Tannenbaum ein. Die Besucher dürfen sich auf einen gemütlichen Abend bei Glühwein, Grillhähnchen, Rostern und einem kleinen Adventsmarkt freuen.

Am Sonntag, 1. Dezember, lädt dann der Sport und Tanzverein aus Hainspitz zu seiner traditionellen Adventswanderung ein, „denn was gibt es schöneres als auf Schusters Rappen durch die farbenprächtigen Wälder zu ziehen“, meint Lehmann. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am See in Hainspitz. Auch in diesem Jahr wird es wieder drei unterschiedliche Wandertouren geben, die von erfahrenen Mitarbeitern des Forstes und des NABU geführt werden. „Stärken können sich dann alle Wanderer im Vereinsgelände „Am alten Bad“ in Hainspitz bei einer deftigen Suppe aus der Gulaschkanone und anderen Leckereien“, verrät der Bürgermeister. Es wird eine Bastelstube für die Kinder geben – und der Weihnachtsmann schaut natürlich auch vorbei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren