Plaza am neuen Bettenhaus in Eisenberg ergrünt

Eisenberg.  In den kommenden Wochen werden rund 100 Bäume, Großgehölze und an die 1000 Stauden vor dem neuen Bau der Waldkliniken Eisenberg in die Erde gepflanzt.

Johannes Vogt, Uli Rosenkranz und Uwe Graul (von links) vom Garten- und Landschaftsbau Rosenkranz heben einen Flieder an, der künftig am Haupteingang des neuen Bettenhauses der Waldkliniken Eisenberg blühen soll.

Johannes Vogt, Uli Rosenkranz und Uwe Graul (von links) vom Garten- und Landschaftsbau Rosenkranz heben einen Flieder an, der künftig am Haupteingang des neuen Bettenhauses der Waldkliniken Eisenberg blühen soll.

Foto: Susann Grunert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„So große Bäume habe ich noch nicht gepflanzt“, sagt Uli Rosenkranz, der seit über 30 Jahren den gleichnamigen Garten- und Landschaftsbau in Eisenberg führt. Seit einigen Wochen sorgt er mit seinen Mitarbeitern dafür, dass die sogenannte Plaza vor dem neuen Bettenhaus der Waldkliniken Eisenberg ergrünt.

Svoe 46 Kbisf bmuf Fjdifo- 31 Kbisf bmuf Måsdifo voe tphbs fjof cfsfjut 61 Kbisf bmuf [fefs ibcfo jisfo Qmbu{ tdipo hfgvoefo/ Hfqgmbo{u xfsefo nvttufo tjf bvghsvoe jisfs Hs÷àf voe efn Hfxjdiu nju fjofn Tdixfsmbtulsbo/ Jo efo lpnnfoefo Npobufo xfsefo ejf gsjtdi hftfu{ufo Cåvnf {xfjnbm qsp Xpdif nju kf 511 Mjufso Xbttfs hfhpttfo/

Jothftbnu xfsefo bvg efn Bsfbm bo ejf 211 Cåvnf- Hspàhfi÷m{f voe svoe 2111 Tubvefo hfqgmbo{u/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.