Roßplatz in Eisenberg ab Montag halbseitig gesperrt

Eisenberg.  An Landestraßen-Kreuzung in Eisenberg wird die Ampelanlage erneuert. Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeleitet.

Am Roßplatz in Eisenberg gelten ab 29. Juni Verkehrseinschränkungen. Die Ampelanlage an der Landesstraße-Kreuzung zum großen Brühl wird erneuert.

Am Roßplatz in Eisenberg gelten ab 29. Juni Verkehrseinschränkungen. Die Ampelanlage an der Landesstraße-Kreuzung zum großen Brühl wird erneuert.

Foto: Angelika Munteanu

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Roßplatz in Eisenberg – Ortsdurchfahrt der Landesstraße 1073 – ist Montag, 29. Juli, für mehrere Tage halbseitig gesperrt. Auch der Fußweg auf der Sperrseite kann nicht genutzt werden. Grund für die Sperrung sind Arbeiten an der Lichtsignalanlage im Kreuzungsbereich Roßplatz/Großer Brühl. Die Ampel ist während der Arbeiten ausgeschaltet. Der Verkehr wird auf eingeengter Fahrbahn an der Sperrstelle vorbeigeleitet. Entlang des Gehwegs gilt in dieser Zeit Halteverbot.

Efs Bvtubvtdi efs Bnqfmbombhf nju efo foutqsfdifoefo Fjotdisåolvohfo gýs efo Wfslfis jtu cjt Gsfjubh- 4/ Kvmj wpshftfifo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren