Saale-Holzland-Kreis meldet neuen Corona-Fall

Eisenberg.  Ältere Frau ist außerhalb des Landkreises erkrankt. Kontakte zu anderen Personen bestanden nach Angaben des Gesundheitsamtes aber nicht.

Eine ältere Frau, die aus dem Saale-Holzland-Kreis stammt, ist außerhalb des Landkreises positiv auf Covid-19 getestet worden.

Eine ältere Frau, die aus dem Saale-Holzland-Kreis stammt, ist außerhalb des Landkreises positiv auf Covid-19 getestet worden.

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dem Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises ist am 21. Mai ein neuer Corona-Fall gemeldet worden. Es handelt sich um eine ältere Frau, die sich seit dem 11. Mai in einer medizinischen Einrichtung außerhalb des Landkreises befindet und am 20. Mai positiv auf Covid-19 getestet wurde. Aktuelle Kontakte zu Personen im Saale-Holzland-Kreis bestanden nicht.

Am Freitag, 22. Mai, wurde kein weiterer Corona-Fall für den SHK gemeldet, so dass nun aktuell noch sieben Krankheitsfälle aktiv sind, 62 Fälle sind bereits beendet.

In Quarantäne befinden sich derzeit noch 40 Personen, für 914 endete die Quarantänezeit bereits.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren