Schwer verletzt: Motorradfahrer bei Unfall fünfzig Meter weit geschleudert

red
Symbolbild

Symbolbild

Foto: Julian Stähle / dpa

Eisenberg.  Bei einem schweren Unfall ist im Saale-Holzland-Kreis ein 23-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwochnachmittag auf der Landstraße zwischen Eisenberg und Schkölen an der Abfahrt nach Großhelmsdorf gekommen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 86-jähriger Mercedes-Fahrer aus Richtung Großhelmsdorf nach links auf die Landstraße in Richtung Eisenberg auf und übersah dabei einen aus Richtung Schkölen herannahenden Motorradfahrer.

Beim Zusammenstoß wurde der 23-Jährige über die Motorhaube des Autos geschleudert und kam nach etwa 50 Metern auf der Landstraße schwer verletzt zum Liegen, so die Polizei.

Am Motorrad entstand Totalschaden und auch der Mercedes war nicht mehr fahrbereit.

Mehr Blaulichtmeldungen