Start der „Musikalischen Woche“ in Hermsdorf

Hermsdorf.  Unter anderem wird zum gemeinsamen Singen eingeladen.

Die Kirche St. Salvator in Hermsdorf.

Die Kirche St. Salvator in Hermsdorf.

Foto: Ute Flamich

Die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Hermsdorf lädt am 1. Advent zu zwei Veranstaltungen ein. Um 10 Uhr findet der traditionelle Bläsergottesdienst in der St. Salvator Kirche statt, bei welchem das Kirchweihfest begangen wird.

Mit dem Gottesdienst am Sonntag wird gleichzeitig die 36. „Musikalische Woche“ eröffnet, die in diesem Jahr nur in einer sehr kleinen Form stattfinden kann. „Aber sie findet statt“, freut sich Kantor Every Zabel. Aufgrund der Abstandsregeln wird das Blechbläserquintett Brass Freunde aus Stadtroda/Gera musizieren und nicht wie gewohnt der Hermsdorfer Posaunenchor.

Konzert vor Wohnblock Am Stadion 19

Dafür laden die Hermsdorfer Posaunenbläser am Abend um 17 Uhr in den Innenhof des Wohnblocks Am Stadion 19 ein. Dort werden sie für etwa 30 Minuten Advents- und Weihnachtslieder spielen, die die Zuhörer auf die festliche Zeit einstimmen sollen. „In diesem Jahr ist alles etwas anders, aber wir müssen das Beste daraus machen“, sagt Zabel.

Wie der Kantor informiert, lade er vom 1. Advent bis zum Fest der Heiligen drei Könige auch wieder zum gemeinsamen Singen ein. Dafür werden zum Mitsingen Filme veröffentlicht auf dem Youtube-Kanal „Ev Za“.