Was macht der Turm hinterm Eisenberger „Gambrinus“?

Eisenberg.  Neue Ausstellung „Ansichten von Eisenberg“ in der Stadtbibliothek Eisenberg.

Leiterin Petra Becher mit einer der historischen Ansichten von Eisenberg, die in der Stadtbibliothek Eisenberg ausgestellt sind.

Leiterin Petra Becher mit einer der historischen Ansichten von Eisenberg, die in der Stadtbibliothek Eisenberg ausgestellt sind.

Foto: Angelika Munteanu

Ab Dienstag, 20. Oktober, ist die neue Ausstellung „Ansichten von Eisenberg“ in der Stadtbibliothek Eisenberg zu sehen. Die Bilder stammen aus dem Fundus des Stadtmuseums Eisenberg und zeigen eine kleine, jedoch sehr interessante Auswahl historischer Ansichten. Was es mit dem Turm hinter der Gastwirtschaft „Gambrinus“ auf einem der alten Bilder auf sich hat, will die Bibliotheksleiterin Petra Becher bis zur Eröffnung noch klären. Anzuschauen ist die kleine Ausstellung zu den Öffnungszeiten der Bibliothek.