Zum Nachweihnachtsmarkt

Zentrum von Eisenberg zwei Tage Fußgängerzone

Eisenberg.  Zum Eisenberger Nachtweihnachtsmarkt werden Steinweg und Markt für Autos gesperrt und Bushalte verlegt. Die Umleitung wird ausgeschildert.

Zum Eisenberger Nachtweihnachtsmarkt werden der Steinweg und der Markt gesperrt und eine Umleitung ausgeschildert.

Zum Eisenberger Nachtweihnachtsmarkt werden der Steinweg und der Markt gesperrt und eine Umleitung ausgeschildert.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für den Nachtweihnachtsmarkt am Freitag und Samstag in Eisenberg werden der Steinweg und der Marktplatz zur Fußgängerzone. Das heißt: Der Festbereich wird am Freitag ab 15 Uhr bis zum Sonntag, 1. Dezember, 8 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Darüber hat die Untere Verkehrsbehörde informiert.

Eine Umleitung führt vom Großen Brühl über die Geraer Straße, Mauergasse, Wächtergasse, Lange Gasse, die Burgstraße, Schlossgasse, Kreuzgasse und Marktgasse bis zum hinteren Bereich des Eisenberger Marktplatzes.

Bushaltestellen werden verlegt

Die Bushaltestellen der Stadtlinie am Markt und am Malzplan werden an die Steinhäuserstraße 12/Fabrikstraße verlegt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren