Gera. Eine 19-Jährige ist in einer Geraer Straßenbahn sexuell belästigt worden. Der Täter konnte bislang nicht gefunden werden.

Eine 19-Jährige ist am Montagabend in einer Geraer Straßenbahn sexuell belästigt worden. Wie die Polizei mitteilt, war die junge Frau gegen 23.10 Uhr in der Straßenbahn Linie 3 in Richtung Bieblach unterwegs.

Zwischen den Haltestellen Friedrich-Engels-Straße und Herderstraße berührte sie ein bislang Unbekannter unsittlich. Kurz darauf verließ die 19-Jährige die Bahn und informierte die Polizei.

Trotz eingeleiteter Fahndung nach dem Täter konnte dieser nicht gestellt werden. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 175 cm groß
  • ca. 30 - 35 Jahre
  • bekleidet mit dunkler Allwetterjacke
  • er hatte einen dunklen Rucksack (braun/schwarz) dabei
  • Polizei beschreibt ihn als „augenscheinlich südländischer Herkunft“

Die Kripo in Gera ermittelt dazu und nimmt Zeugenhinweise unter der Tel. 0365 / 8234 - 1465 entgegen. (Bezugsnummer 0032684/2024).

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.